Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Situationsanalyse Schlagfertigkeit

Gibt es in Ihrem Leben Bedarf für Schlagfertigkeit?

Für die meisten Menschen gibt es vergangene Situationen, die vielleicht emotional belastend waren und in denen sie sich mehr souveränes Auftreten und größeres Kommunikationsgeschick gewünscht hätten. Vielfach sind diese Szenen auch gut zu erinnern, weil sie eine gewisse Bedeutung hatten und weil die starken Emotionen sie eingeprägt haben. Falls Sie möchten, können Sie im Folgenden solche Kommunikationsszenen nach unserer Anleitung genauer betrachten und überprüfen, ob Ihnen alternative Wege einfallen, die die Kommunikation verbessert und ein befriedigenderes Ergebnis gebracht hätten.

Um zu schauen, ob das Thema „Schlagfertigkeit“ für Sie wichtig ist, nehmen Sie sich bitte einige Minuten Zeit und suchen Sie sich kurz Situationen in ihrer Vergangenheit, in denen Sie gerne schlagfertiger gewesen wären. Vielleicht erinnern Sie sich an solche Szenen, in denen Sie verbal angegriffen, unfair behandelt oder einfach nur ignoriert wurden. Es könnte auch sein, dass Sie es mit problematischen Gegnerinnen oder Gegnern zu tun hatten, die sich unfair verhalten haben. Eventuell gab es für Sie auch Situationen, in denen Sie sich nicht richtig durchsetzen konnten, obwohl Sie gute Argumente hatten oder Augenblicke, in denen Sie sich angespannt, klein, nervös oder betroffen fühlten und es deshalb schwer war, das Richtige zu sagen. Manchmal waren Sie vielleicht auch so getroffen, dass Sie sprachlos wurden. Vielleicht hat die Dreistigkeit anderer Menschen Ihnen die Sprache verschlagen. Eventuell waren es auch Situationen, in denen Sie dann zu aggressiv, hart, frech oder verletzend gehandelt haben, und sich so etwas kaputt gemacht haben.

Wenn Sie mindestens drei Situationen gefunden haben, in denen Sie gerne sprachlich anders gehandelt oder auf (schwierige) Menschen besser reagiert hätten, fahren Sie fort.

Suchen Sie sich jetzt eine von diesen für Sie schwierigen Kommunikationssituationen aus, um noch einmal etwas genauer zu analysieren, was damals passiert ist. Es hat sich bewährt, eine Szene zu wählen, die sich stark eingeprägt hat, weil sie vielleicht besonders schwierig oder bedeutend war. Bestimmen Sie nun eine kommunikativ sehr herausfordernde Szene, die Sie erlebt haben.

Nachdem Sie eine passende Situation ausgewählt haben, fahren Sie fort.

Wenn Sie wollen, können Sie diese Situation jetzt noch einmal in der Weise durchgehen, die Ihnen hilft, um diejenigen Dinge zu erkennen, die für Ihr sprachliches und vielleicht auch sonstiges Handeln wichtig waren. Vielleicht versetzen Sie sich wieder intensiv in die Szene, und sehen erneut die Bilder, die Sie damals aufgenommen haben. Sie erkennen eventuell auch den genauen Ort wieder und einzelne Details, die Ihre Augen damals wahrgenommen haben. Vielleicht sehen Sie nun Formen oder Farben, die damals da waren, und nehmen den oder die Menschen wahr, der oder die in der Situation eine Rolle gespielt haben. Sie können vielleicht Gesichtszüge, Haltungen, Gesten oder Blicke erkennen, Düfte wahrnehmen und hören vielleicht Geräusche und auch noch einmal die gewechselten Worte, die vielleicht in irgendeiner Form negativ, unangenehm oder schwierig für Sie waren. Sie können eventuell wieder die Sätze wahrnehmen, mit denen Sie konfrontiert wurden, und erinnern sich, wie Sie darauf reagiert haben, und wie Sie sich fühlten. Vielleicht sind Ihnen besondere Worte in Erinnerung geblieben, die immer noch nachhallen und in den Ohren klingen, und möglicherweise wünschen Sie sich, anders reagiert zu haben. Eventuell sind es verletzende, provozierende, böse oder in irgendeiner anderen Form schwierige Formulierungen, die Sie gehört oder vielleicht auch selbst gesagt haben, und die damals belastend oder kränkend waren. Während Sie das Gesprochene noch einmal hören, vermuten Sie eventuell, dass es für Sie oder jemand anderen sprachliche Möglichkeiten gegeben hätte, um diese negative Situation besser zu lösen. Während Sie jetzt noch einmal etwas genauer hinhören, empfinden Sie vielleicht auch wieder die Gefühle, die damals in Ihnen ausgelöst wurden. Nehmen Sie sich etwas Zeit und verweilen Sie eine kurze Weile in dieser Situation, betrachten Sie die Szene ganz genau und fühlen und hören Sie ganz genau hin.

Vielleicht erkennen Sie auch schon alternative Vorgehensweisen. Andere Worte würden die Szene verändern und Vieles anders machen. Eventuell fallen Ihnen konkrete Formulierungen ein, die Sie an bestimmten Stellen in der Szene einsetzen könnten, um den Ausgang der Situation für Sie zu verbessern. Sehen, hören und fühlen Sie hier auch noch einmal genau hin, Eventuell möchten Sie auch noch andere Alternativen durchgehen, dann folgen Sie diesen Ideen noch eine Weile.

Nachdem Sie nun die schwierige Situation noch einmal angesehen haben, lösen Sie sich nun von der Szene und den damit verbundenen Erinnerungen und Gefühlen.

Vielleicht sind Ihnen während dieser Betrachtung neue Ideen zu Handlungsalternativen und besseren Formulierungen gekommen, die damals möglicherweise ein besseres Ergebnis gebracht hätten, aber aus irgendwelchen Gründen von Ihnen oder anderen Menschen nicht eingesetzt wurden. Vielleicht finden Sie aber auch heute noch keine befriedigenden Wege, die in der Situation damals hätten funktionieren können. Eventuell kann es dann für Sie sinnvoll sein, diese Szene später (vielleicht in ein paar Tagen) mit etwas Abstand noch einmal genau zu betrachten.

Wir sind uns sicher, dass wir Sie bei der Suche nach besseren Kommunikationswegen und schnell(er)en und souveränen Reaktionen unterstützen können. Wenn Sie in solchen, ähnlichen oder anderen Kommunikationssituationen Ihres Alltags, erfolgreicher und schlagfertiger sein möchten, ist unserer Trainingskonzept richtig für Sie. Sie werden dann mehr Handlungsalternativen haben und besser, angemessener und schneller reagieren können. Sie werden über Werkzeuge verfügen, um schwierige Menschen besser in den Griff zu bekommen. Sie lernen die Dahms-Schlagfertigkeitstechniken kennen und trainieren diese unter professioneller Anleitung. Sie können dann unfaire Angriffe und Einwände souverän abwehren, in schwierigen Szenen sicher auftreten und gelassen bleiben. Situationen, in denen Sie gerne schlagfertiger wären, werden Sie so selbstbewusst meistern.

Copyright 2021. Dahms Privatinstitut

Einstellungen gespeichert

Datenschutz-Einstellungen

Dahms Privatinstitut verwendet Cookies, um Ihnen einen sicheren und komfortablen Website-Besuch zu ermöglichen. Es werden nur technisch notwendige Cookies geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in unserem Impressum.