Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Berufsorientierte Ausbildung

Zusatzqualifikation: Ausbildung zum Kommunikationstrainer (DPI)

Eventuell kennen Sie uns schon von einer unserer Weiterbildungen, oder Sie interessieren sich vielleicht für Schlüsselqualifikationen und haben bei Ihrer Suche unsere Angebote gefunden.

Schlüsselqualifikationen beeinflussen heute maßgeblich die berufliche Karriere. Gelernt werden diese meistens in entsprechenden Schulungen, die von gut ausgebildeten Kommunikationstrainerinnen und -trainern geleitet werden. In diesem Geschäft sind wir seit mehreren Jahrzehnten tätig.

Vielleicht möchten Sie auch die abwechslungsreiche und sehr attraktive Tätigkeit als Seminarleitung im Bereich Schlüsselqualifikationen / Softskills haupt- oder nebenberuflich ausüben. Dass dazu eine professionelle Ausbildung erforderlich ist, ist Ihnen wahrscheinlich bewusst.

Sie werden auf Ihrer Suche nach einer passenden Ausbildung eine Reihe Weiterbildungen finden, die vor allem theoretisches Wissen vermitteln. Meistens sind solche „Trainerausbildungen“ lediglich eine Aneinanderreihung von „Train The Trainer“-Schulungen, in denen hoch motivierten Teilnehmenden fachliche Kompetenzen und ein paar pädagogische Konzepte vermittelt werden. Praxisbezug entsteht höchstens durch kurze Übungsteile (Präsentationen, Rollenspiele, Vorträge, …), in denen Sie dann fachliche Inhalte vor den anderen Teilnehmenden der Ausbildung darstellen. Diese geschützten Seminarsituationen haben mit der rauen Wirklichkeit als Seminarleitung wenig zu tun, wodurch es für Sie schwer werden wird, Trainingspraxis zu gewinnen und ein Gefühl für reale Seminarszenen zu entwickeln.

Um Ihr theoretisches Wissen zu erweitern, können Sie solche Bildungsangebote nutzen.

Unsere Ausbildung hebt sich von diesen Trainings „unter der Käseglocke“ ab. Bei uns können Sie Ihre Trainerpersönlichkeit entwickeln, damit Sie tatsächlich fähig werden Schulungen professionell zu leiten. Sie erlernen und erproben Ihre Trainerrolle in realen Seminarsituationen mit echten Teilnehmerinnen und Teilnehmern und werden dabei von professionellen Trainern angeleitet. Sie benötigen diesen effizienten Entwicklungsprozess, durch den Sie in die Rolle der Seminarleitung hineinwachsen. Sie werden so authentisch, glaubwürdig, souverän und erfolgreich.

Autofahren lernen Sie auch nicht nur durch Theorieunterricht. Selbst noch so gute Fahrsimulatoren reichen nicht. Sie benötigen Fahrstunden bei einem kompetenten Fahrlehrer auf der Straße. Nur so lernen Sie sich sicher und erfolgreich im Straßenverkehr zu bewegen.

Unsere Ausbildung zum Kommunikationstrainer (DPI) richtet sich an Sie, wenn Sie

  • eine sehr flexible Ausbildung suchen, bei der alle Termine individuell mit Ihnen vereinbart werden,
  • Ihre rhetorischen Fähigkeiten auf besonders hohem Niveau effizient entwickeln möchten,
  • als Kommunikationstrainerinnen oder -trainer erfolgreich tätig werden wollen,
  • Freude daran haben, andere Menschen auf ihrem Weg zu besserer Rhetorik, mehr Schlagfertigkeit und überzeugender Kommunikation zu begleiten,
  • von Jahrzehnten Trainingserfahrung profitieren möchten,
  • Ihre Qualifikationen im Bereich der sozialen Kompetenz wesentlich erweitern wollen,
  • eventuell eine Selbständigkeit als Trainerin oder Trainer im Bereich Schlüsselqualifikationen / Softskills vorbereiten und dazu eine optimale Grundlage benötigen,
  • wenn Sie eine sehr gut funktionierende effiziente Ausbildung für sich suchen oder
  • sich auf Führungsaufgaben zielgerichtet vorbereiten wollen.

Ausbildungsinhalte Kommunikationstrainer (DPI)

Die Ausbildung besteht aus drei aufeinander aufbauenden Modulen:

  • a. Basisphase,
  • b. Cotrainerphase und
  • c. Trainerphase.

Die verschiedenen Elemente der Ausbildung sind so kombiniert, dass Sie individuell von uns lernen.

Basisphase

Ziele der Basisphase

Sie lernen die Seminarinhalte und unsere methodische und konzeptionelle Ausrichtung kennen. Sie lernen eigene kommunikative Stärken und Schwächen selbst einzuschätzen, und werden Ihre Wahrnehmung für Gruppenprozesse und Rollenverhalten schärfen. Dadurch werden Ihre Analyse- und Reflexionsfähigkeiten gefördert. Sie entwickeln Ihre eigenen rhetorischen und kommunikativen Fähigkeiten weiter.

Details

  • 1. Seminarteilnahmen (ca. 4 Seminartage): Sie besuchen Seminare des DPI zu den Themen Rhetorik, Schlagfertigkeit und Kommunikation und nehmen in der Rolle der/des Teilnehmenden teil. Sie lernen die Seminarinhalte genau kennen und schauen uns über die Schulter. Sie werden in die Tricks und Kniffe eingeführt und können so schnell eigene Trainingskompetenzen entwickeln. Insgesamt sollten Sie circa 4 Seminartage besuchen.

  • 2. Einzeltraining (2 Termine mit je 3 Unterrichtsstunden, Termine nach Vereinbarung): Sie besprechen Ihre Seminarerfahrungen und lernen das Seminardesign der Dahms-Seminare zu den Themen Rhetorik, Schlagfertigkeit und Kommunikation kennen. Fragen, die Sie zu den Inhalten unserer Seminare haben, werden hier beantwortet. Sie erhalten Trainingshinweise, damit Sie die in den Seminaren vermittelten Inhalte weiter vertiefen können, um diese auf dem Niveau zu beherrschen, welches Sie für Ihre Tätigkeit als Seminarleitung benötigen. Sie bereiten sich intensiv auf die folgende Cotrainerphase vor. Das individuell gestaltbare Einzeltraining bei Christoph Dahms findet in der Regel in Wermelskirchen statt.

  • 3. Literaturstudium: Schön ist, wenn Sie sich während der Basisphase auch mit den zentralen Arbeitsmaterialien auseinandersetzen, die wir Ihnen für Ihre Ausbildung zur Verfügung stellen. Sie aktualisieren so einige fachliche Themen und bringen sich inhaltlich auf den neuesten Stand.

Nach der Basisphase haben Sie folgende Kompetenzen:

  • Sie beherrschen die theoretischen Grundlagen und kennen die wichtigsten Kommunikationsmodelle (Beobachter-, Eisberg-, Kommunikationsebenen-, Sender-Empfänger-Modell, ...).
  • Sie können eigene Vorträge, Reden und Präsentationen sicher gestalten.
  • Sie beherrschen die zahlreichen Taktiken und Techniken der Gesprächs- und Verhandlungsführung.
  • Sie sind in die Kunst der Schlagfertigkeit eingeführt und verfügen über die Dahms-Schlagfertigkeitstechniken.
  • Sie haben eine verbesserte Wahrnehmung von Sprache und Körpersprache.
  • Sie haben nun selbst eine hohe Verhandlungskompetenz gewonnen, die Sie auch außerhalb Ihrer Trainertätigkeit beruflich oder privat nutzen können.
  • Sie können das Kommunikationshandeln anderer Menschen analysieren.
  • Sie können mit Einwänden, Angriffen und unfairen Verbalattacken zielorientiert umgehen.
  • Sie haben Methodik und Didaktik der Seminardurchführung reflektiert.
  • Sie kennen unsere bewährten Seminarstrukturen.
  • Sie wissen jetzt wie gute Seminare ablaufen.
  • Sie haben nach der Basisphase die meisten fachlichen Kompetenzen, um Seminare zu den Themen Rhetorik, Schlagfertigkeit und Kommunikation zu leiten.
Cotrainerphase

Ziele der Cotrainerphase

Sie werden Seminarinhalte unter unserer Anleitung in realen Seminaren darstellen und dabei Ihre rhetorischen und kommunikativen Fähigkeiten weiter trainieren. Dadurch sensibilisieren Sie sich für den Umgang mit unterschiedlichen Seminargruppen. Sie erkennen die Teilnehmenden besser und können Ihr Verhalten darauf ausrichten. Ferner werden Sie Ihr Fachwissen hinsichtlich wichtiger Themen aus den Bereichen Kommunikation, Menschenführung und Psychologie erweitern. In der Beratung werden Ihre individuellen Stärken gefördert.

  • 1. Tätigkeit als Cotrainer/in (ca. 4 Seminartage): Sie gestalten Teile von Seminaren des DPI unter Anleitung. Wichtige Seminarteile erleben Sie in der sozialen Rolle der Seminarleitung. Beispielsweise präsentieren Sie Seminarinhalte, steuern Unterrichtsgespräche und leiten Übungen. Sie lernen mit realen Seminargruppen umzugehen und entwickeln ein Gefühl für die verschiedenen Seminarszenen. Unsere Rückmeldungen (Feedback) sichern Ihnen schnelles Lernen und die Umsetzung in Ihrer eigenen Trainingspraxis. Wir erwarten auch hier, dass Sie an circa 4 Seminartagen teilnehmen.

  • 2. Vor- und Nachbereitung der einzelnen Seminartage (jeweils ca. 1 Stunde / Seminartag): Die Vor- und Nachbereitungen der Cotrainerseminare zeigen Ihnen konkrete Lernmöglichkeiten auf. Diese Erfahrungen sind wichtig, um später Lernprozesse in Seminaren zu begleiten.

  • 3. Supervision (2 Termine mit je 3 Unterrichtsstunden, Termine nach Vereinbarung): Supervision ist eine Lernform, in der individuelle Themen der Teilnehmenden lösungsorientiert besprochen werden. Während der Cotrainerphase werden Supervisionen von Christoph Dahms durchgeführt. Hier ist der Raum, in dem Sie das besprechen, was für Sie als Trainerin oder Trainer herausfordernd ist. Sie werden so schnell und effektiv Ihre Fähigkeiten weiterentwickeln und wichtige Anregungen gewinnen. Ferner können Sie fachliche Fragestellungen angehen, die über den Rahmen der typischen Seminarinhalte hinausgehen, um Ihre Expertise weiter zu steigern.

Nach der Cotrainerphase

  • Sie kennen wichtige Elemente aus bedeutenden psychologischen, kommunikativen und therapeutischen Konzepten, insofern diese für die Arbeit als Kommunikationstrainer relevant sind und in der Praxis „normaler“ Kommunikationsprozesse nützen. In modernen Konzepten für Kommunikationstraining finden sich nachgewiesen funktionierende Werkzeuge und wissenschaftliche Erkenntnisse beispielsweise aus den Bereichen Gesprächspsychotherapie, Gestalttherapie, Hypnosepsychotherapie, Logotherapie, neurolinguistisches Programmieren, Psychoanalyse, systemische Therapie, Transaktionsanalyse und Verhaltenstherapie.
  • Sie können Kommunikationsprozesse mit Teilnehmenden kompetent reflektieren. (Anerkennungs-, Kritik-, Feedbackkompetenz)
  • Sie haben Ihre persönliche Autorität in der Rolle der Seminarleitung weiter erhöht.
  • Sie beherrschen die notwendigen Seminarmedien (Präsentationstechnik, Videotechnik, …).
  • Sie erkennen die organisatorischen Herausforderungen bei Seminaren und können Ihre eigenen Aufgaben als Seminarleitung darin zuverlässig wahrnehmen.
  • Sie haben Ihre rhetorische Überzeugungskraft weiter gesteigert und können Seminarinhalte ziel- und teilnehmerorientiert präsentieren.
  • Sie beherrschen die Lernform des Unterrichtgesprächs und können Frage-Antwort-Dynamiken gezielt steuern.
  • Sie sind selbstbewusst und gehen mit eigenem Stress souverän um.
  • Sie sind in der Moderation von typischen Seminarsituationen sicher und verfügen über wichtige Moderationsmethoden (Kartenabfragen mit Clusterbildung, Punktabfrage, Brainstorming, Ideenkonferenz, Fahnenkonstruktion, …).
  • Sie beherrschen die notwendigen Strategien, Taktiken und Techniken zur Vermittlung von Lerninhalten in Seminaren.
  • Sie können mit schwierigen Menschen („Problemtypen“) und herausfordernden Seminarsituationen umgehen.
Trainerphase

Ziele der Trainerphase

Sie übernehmen mehr Verantwortung im Seminar und gestalten größere Seminarteile. Ihre Sicherheit steigert sich erfahrungsgemäß in dieser Phase enorm.

  • 1. Trainingspraxis (ca. 4 Seminartage): Sie führen einige Seminare des DPI eventuell zusammen mit einer erfahrenen Trainerin oder einem erfahrenen Trainer durch.

  • 2. Vor- und Nachbereitung der einzelnen Seminartage (jeweils ca. 1 Stunde / Seminartag): Die Vor- und Nachbereitungen der Trainerseminare sind besonders wichtig, damit Sie Ihr Auftreten in den Seminargruppen weiter perfektionieren. Nach dem Seminar wird die Veranstaltung deshalb intensiv durch Sie und uns analysiert. Die gemeinsame Reflexion zeigt Ihnen, an welchen Stellen Sie noch besser werden können. Diese Hinweise sind für Sie sehr wichtig, damit Sie nach Ihrer Ausbildung Ihre eigenen Seminare von Anfang an erfolgreich gestalten.

  • 3. Supervision (ca. 2 Unterrichtsstunden, Termine nach Vereinbarung): Während der Trainerphase wird Christoph Dahms die Supervisionen aus der Cotrainerphase fortführen, um mit Ihnen Ihr Verhalten in der Trainerrolle zu analysieren. Hier ist das Forum, um Ihre Erfahrungen als Trainerin oder Trainer zu reflektieren. Die besonderen Anforderungen, die Ihnen in Ihrer Rolle als Seminarleitung begegnen, werden hier thematisiert. Ferner ist hier der Raum, um vom Profitrainer Tipps für Ihren Einstieg in die haupt- oder nebenberufliche Tätigkeit als Trainerin oder Trainer zu erhalten.

Das erfolgreiche Bestehen der Trainingspraxis schließt die betreute Trainerausbildung ab. Sie haben jetzt alle Fähigkeiten, die Sie benötigen, um erfolgreich als Trainerin oder Trainer tätig zu werden.

Nach der Trainerphase

  • Sie sind jetzt in der Lage eigene Trainingsveranstaltungen zu Themen der Kommunikation professionell zu konzipieren.
  • Sie haben die Fähigkeit, Lösungen für kommunikative Probleme Ihrer Kunden zu gestalten.
  • Sie können eigene Trainingsangebote vermarkten.
  • Sie beherrschen Trainingsmethoden, die Sie individuell auf Organisationen, Menschen, Gruppen und Teams ausrichten können.
  • Sie sind jetzt in der Lage Trainingsprozesse erfolgreich zu steuern.
  • Sie beherrschen Verfahren, um Konflikte kommunikativ zu lösen.
  • Sie können Gruppenprozesse zielorientiert steuern.
  • Sie sind fähig auch schwierige Seminarsituationen konstruktiv zu lösen und „Problemtypen“ in Seminaren richtig zu behandeln.
  • Sie sind selbstbewusst und sicher, um erfolgreich eigene Seminare zu leiten.
  • Sie sind eine Trainerautorität, der Teilnehmende in Ihren Seminaren folgen.
  • Sie sind jetzt qualifiziert, eigene Seminare zu Themen der Kommunikation selbständig zu planen und durchzuführen.
  • (Sie haben nun auch die methodisch-didaktischen Fähigkeiten, um Schulungen zu anderen Themen zu leiten, wenn Sie Ihre fachliche Expertise dazu noch sicherstellen.)

Das Dahms Privatinstitut behält sich vor, die Ausbildung jederzeit inhaltlich und konzeptionell neuen Erkenntnissen und aktuellen Entwicklungen anzupassen.

fakultativ: Ihre Ausbildung zum Kommunikationstrainer (DPI) kann ergänzt werden, falls Sie Ihr Trainingsrepertoire gerne ausweiten möchten. Dazu bieten wir Ihnen zusätzliche Ausbildungsteile (Einzeltraining, Seminarbesuche, Arbeitsmaterial, Literatur) an, die Sie befähigen, Seminare zu weiteren Schlüsselqualifikationen leiten. Vielleicht schauen Sie sich auf unserer Seite den Bereich „Bildung und Training / Unsere Seminarthemen“ einmal an, um einen Überblick über unser Seminarportfolio zu gewinnen. Dieses weitere Angebot ist kostenpflichtig.

Starten Sie Ihre Trainerkarriere

Nachdem Sie Ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, starten Sie Ihre eigene Trainerkarriere.

Dazu gibt es für Sie drei Möglichkeiten:

  • 1. Die abgeschlossene Ausbildung zum Kommunikationstrainer (DPI) ermöglicht Ihnen eine vollkommen eigenständige Arbeit im Weiterbildungsbereich.
  • 2. Es besteht für Sie nun die Möglichkeit, als lizensierter Dahms-Trainer selbständig tätig zu werden. Gegen entsprechende Lizenzgebühren können Sie unsere professionellen Seminarkonzepte eins zu eins für Ihre eigenen Schulungen verwenden. Sie nutzen so unsere bewährten Trainingssysteme weiter, an die Sie sich während der Ausbildung schon gewöhnt haben. Das macht es für Sie deutlich leichter im Trainingsbereich Fuß zu fassen, weil so der sehr erhebliche Entwicklungs-, Vorbereitungs- und Optimierungsaufwand entfällt. Sie können sich auf Ihre Kunden konzentrieren und profitieren auch nach Ihrer Ausbildung von unserer Expertise.
  • 3. Die absolvierte Ausbildung zum Kommunikationstrainer (DPI) ist auch die Basis einer möglichen freiberuflichen Trainertätigkeit für das Dahms Privatinstitut.

Weitere Informationen zur Ausbildung

Auf Anfrage!

Gebühren € 4.140, - zzgl. MwSt.

Darin enthalten sind ca. 12 Seminartage jeweils mit Vor- und Nachbereitungen, ca. 14 Unterrichtsstunden Einzeltraining (Coaching, Supervision) bei Christoph Dahms, unsere Planungs- und Reflexionsaufwendungen und ausführliche Arbeitsmaterialien. Außerdem ist folgende Basisliteratur in den Ausbildungsgebühren enthalten:

Bücher: Die Magie der Schlagfertigkeit, Verkaufen I: Was Profis erfolgreich macht!, Verkaufen II: Einwände behandeln – Kunden gewinnen

Trainingsbücher (Begleitbücher zu den Seminaren): Band 1 Moderation, Band 3 Wortschatztraining, Band 7 Gesprächs- und Verhandlungsführung, Band 8 Schlagfertigkeit, Band 9 Rhetorik

Lust auf neues Wissen?

Sie interessieren sich für unsere Seminare, haben Fragen oder möchten sich anmelden?

Dann rufen Sie uns unter 02196 92357 an oder schreiben uns eine Nachricht.

Copyright 2021. Dahms Privatinstitut

Einstellungen gespeichert

Datenschutz-Einstellungen

Dahms Privatinstitut verwendet Cookies, um Ihnen einen sicheren und komfortablen Website-Besuch zu ermöglichen. Es werden nur technisch notwendige Cookies geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in unserem Impressum.