Kurzzeittraining: Soziale Rollen analysieren – effektiv kommunizieren


Seminar

Soziale Rollen analysieren – effektiv kommunizieren

Die Kunst, die sozialen Bezüge anderer Menschen zu verstehen

In Kommunikationsprozessen interagieren mehrere Persönlichkeiten miteinander. Um erfolgreich zu kommunizieren, ist ein hinreichendes Verstehen des Gegenübers notwendig. Nur dann, wenn wir den anderen Menschen erkennen, können wir mit Aussicht auf Erfolg diejenigen Strategien, Taktiken und Techniken bewusst einsetzen, die unseren Beeinflussungszielen dienen.
Ein hervorragend bewährtes Analysemodell dazu ist das Konzept der sozialen Rolle. Indem Menschen in Kommunikationsprozessen ihre eigenen sozialen Rollen und diejenigen der anderen Menschen hinreichend verstehen, erfassen sie wesentliche Aspekte des aktuellen Verhaltens und der Verhaltensmöglichkeiten aller beteiligten Personen. Dieses Verstehen erlaubt es dann, gezielt so zu kommunizieren, dass die gewünschten Ergebnisse erreicht werden.
In diesem Kurzzeitseminar, das auf den bewährten Konzepten von Christoph Dahms gründet, wird das Rollenmodell vorgestellt und für die Analyse von Kommunikationsprozessen praktisch gemacht. Die Teilnehmenden erhalten in kurzer Zeit die wichtigen Informationen, die sie benötigen, um in den Gesprächs-, Diskussions- oder Verhandlungssituationen ihrer Praxis, die eigenen und fremden sozialen Rollen zu erkennen. Das ist häufig dann besonders nützlich, wenn Kommunikation unteroptimal verläuft.
Die Teilnehmenden haben so ein Werkzeug in der Hand, mit dem sie effektiver kommunizieren können. Weitere Informationen zum Seminar erhalten Sie auch über die Internetseite des Dahms-Privatinstitutes (www.dahms-training.de).

Seminarinhalte:

     ►  Soziale Rollen erkennen
     ►  Eigene und fremde Bedürfnisse, Interessen, Motive und Erwartungen analysieren
     ►  Bedeutung von Ängsten und Mindergefühlen im Rollenkonzept verstehen
     ►  Vorurteile als Bestandteil sozialer Rollen erkennen
     ►  Eigene und fremde Emotionen sensibel wahrnehmen
     ►  Körpersprache zum Verstehen anderer Menschen nutzen
     ►  Modell der sozialen Rollen auf Beeinflussungsprozesse professionell anwenden
     ►  Manipulationen erkennen und abwehren
     ►  Mit schwierigen Situationen und Verhandlungspartnern umgehen
     ►  Hinweise zur Umsetzung in die Praxis der Teilnehmer
     ►  Trainingsmöglichkeiten für die Zeit nach dem Seminar

Lehrbücher:

DAHMS-Trainingsbuch, Band 7, Gespräch und Verhandlung
Dipl.-Phys. Christoph Dahms

Zielgruppe:

Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die in Gesprächen, Verhandlungen und Diskussionen sicherer überzeugen, Menschen beeinflussen, eigene Ziele professioneller erreichen und dazu ihre Reflexionskompetenzen erhöhen möchten.

Durchführung:

Trainer des Dahms Privatinstituts

Umsetzungsbegleitung:

Wir begleiten Sie gerne bei der Konzeption und Durchführung von Entwicklungsprojekten zur Optimierung von Kommunikationskultur und Verhandlungstechniken in Ihrer Organisation.
Zur Umsetzungsbegleitung und Seminarergänzung bieten wir Ihnen unser individuelles Coaching an.


Ergänzende Informationen:

Weitere Informationen zum DAHMS-Trainingsbuch „Gespräch und Verhandlung“ finden Sie auf der folgenden Seite:

     ►  Band 7: Gespräch und Verhandlung

Mit dem Thema Kommunikation beschäftigen sich verschiedene Texte, in denen Sie zusätzliche Informationen finden werden.

     ►  Fachtexte