Personalcoach-Ausbildung


Ausbildung zum Personalcoach (DPI)

Inhalte der Personalcoach-Ausbildung

Coaching ist ein Beraterverhalten, dass Menschen durch gezielte Kommunikation in die Lage versetzt, eigene Fähigkeiten und Potenziale selbständig zu nutzen und zu entwickeln. Beraten werden Einzelpersonen, Gruppen oder Teams.

Diese Coaching-Ausbildung versetzt Sie in die Lage, die Situation des Gesprächspartners (Kunden, Klienten) zu erfassen, ein angestrebtes Veränderungsziel gemeinsam mit dem Kunden zu definieren und zu erreichen. Effektives Coaching setzt eine sehr hohe Empathiefähigkeit des Coach voraus.

Zu den methodischen und kommunikativen Inhalten des Ausbildungsganges gehören zum Beispiel:
     ►  Wesen, Ziele, Grenzen und Anwendungsbereiche des Coachings;
     ►  Konzeption und Durchführung von Coachingprozessen;
     ►  Steigerung der eigenen Empathiefähigkeit;
     ►  Interventionen beim Coaching;
     ►  Erhöhung der Analysefähigkeit;
     ►  Autorität der eigenen Rolle als Coach entwickeln;
     ►  kommunikatives und methodisches Handwerkszeug;
     ►  Konflikte erfolgreich managen.

Die Ausbildung besteht aus drei Phasen: Basisphase, Aufbauphase, Coaching (Praxis). Außerdem wird die Ausbildung durch 5 mal 2 Stunden Coaching durch Christoph Dahms begleitet.

Aufbau der Personalcoach-Ausbildung

1. Basisphase:

In dieser ersten Phase werden die kommunikativen Grundlagen für Ihre Tätigkeit als Coach gelegt. Dazu werden Sie drei ein- bis zweitägige Seminare aus dem aktuellen Veranstaltungskalender des Dahms-Privatinstitutes besuchen, die wir zu kommunikativen Themen anbieten. Ferner wird Christoph Dahms Sie in Wesen, Ziele, Grenzen und Anwendungsbereiche von Personalcoaching einführen.

2. Aufbauphase:

In der Aufbauphase werden Ihnen die spezifischen Arbeitsweisen eines Coachs vermittelt. Dazu werden Sie von Christoph Dahms trainiert.

     ►  Durchführung eines Personal-Coachings
     ►  Die Struktur des Vorgespräches
     ►  Steigerung der eigenen Empathiefähigkeit
     ►  vertrauensbildende Maßnahmen im Coaching
     ►  kommunikatives und methodisches Handwerkszeug
     ►  Interventionsmöglichkeiten beim Coaching
     ►  Prozessreflektion im Setting
     ►  Verhaltensrepertoire des Coach erweitern
     ►  Umgang mit Widerständen
     ►  Konfliktmanagement
     ►  Autorität der eigenen Rolle als Coach entwickeln

3 Coaching (Praxis):

In der letzten Phase werden Fragestellungen aus Ihrer Praxis behandelt. Es werden Methoden und Verhaltensweisen für das Coaching von Einzelpersonen, Gruppen und Teams vermittelt.

Das Dahms Privatinstitut behält sich vor, die Ausbildung jederzeit inhaltlich und konzeptionell neuen Erkenntnissen und aktuellen Entwicklungen anzupassen.

Daten und Termine

Auf Anfrage!

Kosten

Gebühren Euro 7.280,- zzgl. MwSt. bei Zahlung in 3 Raten.
Bei Bezahlung des Gesamtbetrages gewähren wir ein Skonto von 3%.